Fotolia 113223930 XS 

 

Organisatorischer Brandschutz

Beim Einsatz von CO2 Feuerlöschern ist die Raumgröße zu beachten.
In der letzten Zeit häufen sich die Fragen über die Gefährdung bei Löscheinsätzen mit CO2 Feuerlöschern in geschlossenen Räumen. Das dieses Thema derzeit recht aktuell ist zeigt, dass die Deutsche Gesetzliche Unfallkasse e.V. (DGUV) Sachgebiet „Betrieblicher Brandschutz“ jüngst hierzu eine Stellungnahme veröffentlicht hat. Auch wir wollen einen informativen Beitrag hierzu leisten und Sie über dieses Thema informieren.

Wir erklären, warum Brandschutzhelfer in der heutigen Zeit eine tragende Rolle im betrieblichen Brandschutz erhalten.

Einsatz von Löschdecken

​Bei unseren Ausbildungen zum Brandschutzhelfer werden wir regelmäßig zum Thema Löschdecken und deren Handhabung befragt.  

Löschdecken wurden in der Vergangenheit häufig als ein beliebtes Mittel zur Brandbekämpfung im gewerblichen und öffentlichen Bereich bereitgestellt und vorgesehen.  Besonders bei Bränden von Speiseöl- und Speisefetten in gewerblichen Küchen sowie bei Bränden von Personen sollte mittels Löschdecke der Brand erfolgreich bekämpft und die Flammen erstickt werden.  

Es hat sich jedoch gezeigt, dass Löschdecken nicht geeignet sind Speiseöl- und Speisefettbrände wirksam und effektiv zu bekämpfen. Auch der Einsatz bei Personenbränden haben sich inzwischen ebenfalls große Bedenken der Tauglichkeit ergeben.